Fitswork - Bildverarbeitung für Astrofotografien

Updates
Veränderungen ab Version 4.00

Veränderungen ab Version 4.00

Version 4.47:
Bugfix: Das nachträgliche Aufaddieren auf eine Zieldatei funktioniert wieder.
 
 
Version 4.46:
30.6.2013: Der Funktion "CCD" wurden rund 100 (!) neue Kameramodelle hinzugefügt, so daß das "Debayern" mit den richtigen Werten erfolgen sollte. Allerdings kann die Bayer-Anordnung der Pixel von der tatsächlichen Anordnung bei einigen Kameramodellen abweichen, u.a. ist das für die Panasonic DMC-G3 überprüft und sollte stimmen.

Die 3D Pixelansicht im Menü "Bearbeiten / Weitere Funktionen" ist jetzt von maximal 512x512 auf maximal 1024x1024 Pixel erweitert worden.

Gleichzeitig gibt es die neue Version Version 1.456 der dcrawfw.dll die ab sofort rund 100 Kameras mehr unterstützt.
 
 
Version 4.45:
7.5.2013 - Update für Windows 8: Es gab Probleme bei der Darstellung der Symbole im Arbeitsfenster.
 
 
Version 4.44:
Problem bei Funktion Bilder kombinieren / an ein zweites anpassen behoben:
Nach der Anpassung des Bildes wird der Fits-Header des anzupassenden Bildes auf das Ergebnisbild übertragen, was die spätere Identifikation erleichtert.
 
 
Version 4.43:
Die Dateiendungen für neuere RAW-Dateien wurden dem Filemenü hinzugefügt, außerdem wird ab sofort ´Alle Dateien´ mit . maskiert, so daß notfalls auch Raws mit noch exotischeren Endungen gelesen werden können.

Einige Verbesserungen im Menü Bearbeiten / Weitere Funktionen / Pixellinie als Diagramm anzeigen: Ab sofort können die Farbkanäle mit Rechtsklick auf ´copy´ einzeln ausgewählt werden.
 
 
Version 4.42:
Neu in v4.42:
  • Farbsättigung einstellen mit abstellbarer Gamma option
  • Neuronales Netzwerk Training modifiziert
  • Rauschen hinzufügen im Batch
  • Bei TIFF wird Datum, Zeit und Author mitgespeichert
  • Werte von ´Pixellinie als Diagramm´ können in die Zwischenablage kopiert werden
 
 
Version 4.41:
Neue Funktion in der Stapelverarbeitung: Bild->2D-FFT

Bugs behoben:
  • Die Speicherfreigabe bei der Bearbeitung einiger TIFF-Formate funktioniert nun einwandfrei.
  • Die Seriennummern-Erkennung funktioniert nun auch bei Leerzeichen am Namensende.
 
 
Version 4.40:
Bug behoben bei der Speicherung von Dateien in einem anderen Ordner in der Stapelverarbeitung.
 
 
Version 4.39:
Kleinere Bugfixes. Feinere Einstellmöglichkeiten bei der Deconvolution.
 
 
Version 4.38:
Kleinere Änderungen, zB werden Nummern Indizes von Dateinamen mit beliebig vielen Ziffern im Batch als Serie bearbeitet.
 
 
Version 4.37:
Einen großen Bug übersehen: Masterflat + Dark erstellen mit Sigma undden anderen Funktion müsste wieder gehen. Die Bildanzahl ist quasi nicht mehr begrenzt (99999).
 
 
Version 4.36:
Einige kleinere Bugs behoben.
 
 
Version 4.35:
PSF Bestimmung mit langer und kurzer Achse anstelle von X und Y. Kleinere Änderungen, zB bei der PSF Erzeugung in der Deconvolution. Bei der Stapelverarbeitung mit Sigma, Median können bis zu 99999 Bilder verwendet werden.
 
 
Version 4.34:
Kleinere Änderungen: Verbesserungen zu den neuen 3D Funktionen, bei Bildfeld Entzerrung ´´Planet´´ wird die Größe dem Fenster angepasst.

Die Kreuz Markierungen können verschoben werden und werden beim Batch auch gesetzt, so dass man zB die Funktion ´´an Zieldatei anpassen´´ mit einer Markierung auch zur Bildauswahl benutzen kann wenn man zB ein Avi in Bilder zerlegt.

Bei Avi wird der Zielname für Einzelbilder jetzt auch verwendet. Bei ´´Histogramm Einstellungen auf die Bildwerte anwenden´´ werden die Werte nicht mehr oben und unten abgeschnitten sondern fortgeführt.

Noch ein Hinweis: Im Histogrammfenster kann man nur noch mit einem Rechtsklick auf die Buttonleiste das Auswahlmenü hervorbringen, das wird in der nächsten Version wieder verbessert.
 
 
Version 4.33:
3D Planet und Pixel Ansicht. Sollte das Schwierigkeiten bereiten, bitte kleinere Bilder/Texturen nehmen.
 
 
Version 4.32:
Separate Histogramm Einstellungen für jeden Farbkanal. Kleine Änderungen.
 
 
Version 4.31:
Es wird ein anderer Memory Manager benutzt um die Speicherfragmentierung zu reduzieren. Einige Bugs wurden behoben.
 
 
Version 4.30:
Die Funktion 3 sw Bilder zu RGB gibt es als Histogramm Version, man kann also für jedes sw Bild eine eigene Einstellung machen und sieht dann das Ergebnis in einer Vorschau. Die Bilder muss man aber vorher ausrichten. Die lineare Debayer Funktion ist für Bayer Pattern Bilder verbessert worden (diese Funktion funktioniert ja auch mit anderen Pattern). Kleine Änderungen.
 
 
Version 4.29:
Mehrere kleine Bugs behoben.

Die Auswahl bei der VListe ist verbessert worden.

NoHalo als neue generelle Interpolationsmethode.

Vortrainiertes Netzwerk zur Bildvergrößerung ist jetzt direkt verfügbar.

Option zur größeren Speichernutzung gesetzt. Es hängt vom Betriebssystem ab, ob mehr als 2 GB zur Verfügung stehen. Man kann das erkennen, wenn man in den Einstellungen unter Intern die virtuelle Speicherbelegung einschaltet und die Anzeige länger als 2 GB ist. Wenn es zu häufigeren Fehlern kommen sollte, bitte bescheid sagen.
 
 
Version 4.28:
Der Dateityp TIFF wurde erweitert, es können mehr Typen geladen und gespeichert werden. Beim FITS Format werden jetzt alle Histogramm Einstellungen ganz genau mit abgespeichert.
 
 
Version 4.27:
Zusatzoption für den Kopierstempel damit man die gleichen Koordinaten verwendet kann, um zB von einer bearbeiteten Kopie Bereiche zu kopieren. Die Stempelgröße geht jetzt bei dieser Funktion bis 99 Pixel. Kleinere Änderungen.
 
 
Version 4.26:
Bug bei 2 Markierungen und Zoom behoben. JPEG speichern mit Qualitätsangabe und Dateigröße. Beides kann vorgegeben werden. Es gibt bei den Einstellungen die Option der Sigma Angabe für die Hotpixelkorrektur beim Dunkelbild subtrahieren.
 
 
Version 4.25:
Unsmear ging nicht mehr. Bei der Deconvolution bleiben während der Programmausfürung die Einstellungen wieder erhalten.
 
 
Version 4.24:
Kleine Änderungen.
 
 
Version 4.23:
Die Ausschneiden Funktion mit der Kreuzmarkierung wurde etwas verändert. Bei einigen Funktionen konnte man bei großen Bildern die Parameter nur sehr schwer einstellen, weil die automatische Berechnung nicht unterbrochen wurde.

Bug beim Abspeichern von kleinen Fits Bildern behoben.
 
 
Version 4.22:
Der Zoom kann jetzt auch über die Menüs feiner eingestellt werden. Natürlich musste ich wieder einen Bug reinbringen, bei einigen Funktionen verschwand das Ankreuzfeld unter den Schiebereglern.
 
 
Version 4.21:
Einige Bugs behoben, uA hatte ich bei einen Bug beim Einstellen der Parameter hineingebracht.

Hier nochmal der Hinweis, mir bitte alle auftretenden Fehler kurz mitzuteilen, Danke!

Beim Batch gibt es bei der Option keine Begrenzung auf 1024 Dateien mehr. Intern wird immer noch weiter verbessert, die Geschwindigkeit kann hier und da besser sein (Quadcore Unterstützung bei NLM Rauschfilter, Bildaddition, Debayer).
 
 
Version 4.20:
Nochmals mehrere kleinere Bugs behoben. Einige Funktionen wurden der Stapel Verarbeitung hinzugefügt.
 
 
Version 4.10:
Dank vieler Bugmeldungen konnten folgende Fehler behoben werden:

• Beim Multipoint Verfahren gab es Fehler bei großen Drehungen und es wurde die Vliste nicht richtig angewendet.
• Masterdark+Flat: Erstellen funktionierte bei Sigma, Mittelmed und Median nur, wenn man vorher die Stapel Bearbeitung aufgerufen hatte.

• Beim manuellen Bilder Kombinieren konnte man nachher die Ausgangsbilder nicht schließen.

Neuerungen:
• Das Histogramm kann seine Breite nach der eingestellten Skalierung richten.
• Die mixed radix FFT Routinen wurden nochmal komplett in SSE2 geschrieben, wovon ua die Deconvolution profitiert (schneller + belegt weniger Speicher).
• Das iterative Gauss Schärfen wurde durch SSE um einiges schneller.
• Bei den locked PSF Einstellungen (Klick auf PSF Bild) wird der Gaussfit dargestellt. Die Funktion selber wurde etwas geändert. Man kann mit den Cursortasten den Mauszeiger feiner positionieren.
 
 
Version 4.00:
Sehr viele kleinere Änderungen, uA kann man s/w Bilder mit einer eigenen 16 Bit Farbpalette darstellen lassen, Bilder verkleinern mit Kastenfunktion und auch Pixelangaben im Batch, Histogramm mit Punktefunktion ist zoombar...

Einige Bugs wurden behoben: bei der Mosaikfunktion gab es Fehler wenn das zweite Bild links oder oberhalb angesiedelt war, einige Einstellungen von Funktionen wurden nicht richtig aus der Ini Datei geladen, beim Batch gab es Probleme mit dem Multipoint und jetzt gehen auch AVIs mit Sigma oder Mediancombine.

Wegen den vielen Neuerungen nochmal die Bitte, auftretende Fehler mit einer kurzen Beschreibung an mich zu mailen. Trotz vieler Tests kann man Bugs leider nie ganz ausschließen.
 
  
 

 

Download:

Fitswork447.zip  (1,28 MB)
Fitswork447.7z  (1,00 MB)

 

DLL für Kamera RAW´s, in den Programmordner entpacken

dcrawfw1477.zip  (216 KB)
dcrawfw1477.7z  (176 KB)

 

Bei Problemen sind hier noch ältere Versionen der DLL:

dcrawfw1456-2.zip  (179) KB
dcrawfw1456-2.7z  (146) KB

dcrawfw1456.zip  (117) KB
dcrawfw1456.7z  (96) KB

dcrawfw1432-3.zip  (109) KB
dcrawfw1432-3.7z  (89) KB

dcrawfw1432-2.zip  (109) KB
dcrawfw1432-2.7z  (90) KB

dcrawfw1432.zip  (109) KB
dcrawfw1432.7z  (89) KB

dcrawfw1405-2.zip  (108) KB
dcrawfw1405-2.7z  (89) KB

dcrawfw1477.zip  (216) KB
dcrawfw1477.7z  (176) KB

 

Dateien mit der Endung 7z können mit dem hervorragenden und freien Kompressionstool '7-Zip' ausgepackt werden, hier verfügbar:

www.7-zip.de
© 2005-2017 Fitswork | Stand: 2014-06-12 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV